Bitte beachten:

Wir möchten dich darüber informieren, dass sich ab  dem 3. Februar 2019 unsere Finanzierungsgebühr ändert. Von diesem Datum an erheben wir keine Finanzierungsgebühr mehr auf Positionen ohne Multiplikator. Das betrifft alle Produkte in der BUX-App. Es werden also auch  Krypto-Positionen (z.B. Bitcoin, Ethereum oder Ripple) ohne Multiplikator keine Finanzierungsgebühren mehr berechnet. Wir glauben, dass es so gerechter ist, wenn du diese Produkte langfristig traden möchtest. Um das zu ermöglichen, , müssen wir dir nun allerdings leider für Positionen mit Multiplikator die Finanzierungsgebühr auf den gesamten Betrag deines Trades berechnen und nicht mehr nur auf den gehebelten Betrag. Das bezieht sich auf alle Produkte, die wir in der BUX-App anbieten. 


Die Finanzierungsgebühr für Kryptowährungen funktioniert etwas anders als bei anderen Produkten. Für alle weiteren Produkte werden dir Finanzierungsgebühren nur bei der Nutzung eines Multiplikators berechnet. Das bedeutet, wenn du einen Multiplikator benutzt, dann berechnen wir dir einen Zins auf den Betrag, den wir für dich reservieren um diesen Multiplikator zu nutzen.


Bei Kryptowährungen hingegen berechnen wir dir eine Gebühr auf die Gesamtgröße deines Trades (Investition X Multiplikator) deiner „long“ Positionen (Pfeil hoch). Der Grund dafür ist, dass es sehr teuer ist, Krypto-Positionen langfristig offen zu halten. Diese werden nämlich auf teureren Plattformen und Börsen gehandelt und die sichere Aufbewahrung dieser ist viel kostspieliger.


Das bedeutet außerdem, dass alle „short“ Krypto Positionen keiner Finanzierungsgebühr unterliegen, auch nicht, wenn ein Multiplikator verwendet wurde.


Weitere Informationen zu unseren Krypto-Preisen findest du in unserer Preisliste auf unserer Webseite. Solltest du Fragen haben, kannst du uns auch gerne kontaktieren unter support@getbux.com.